Fototreff24 Fotocommunity 
Zur StartseiteZum LoginNur für MitgliederBestofDie neuesten Bilder und FotosBildermotive und Fotomotive aller ArtMenschen vor der Kamera, Bilder von MenschenTierbilder und TierfotosNaturfotos und BilderebvAktfotos und AktbilderFototechnikJuxbilder / Witzige FotosDie Welt vor der KameraThemen von Fotografen für FotografenHilfe und FAQ
Menü
Neuanmeldung »Neueste KommentareTechnik-DatenbankFotografenlisteModellisteStudiosContestWettbewerbeTutorials (PS,Gimp,Elements,etc)KleinanzeigenKalenderForumSucheNewsShops + Fotoentwicklung
Fototreff24 Technik-Datenbank 
Eine Fototechnik-Datenbank von Mitgliedern für Mitglieder
« zur ÜbersichtMir fehlt ein Produkt »
Canon Zoom 
Produktart:Zoom
Hersteller:Canon (http://www.canon.de)
Bezeichnung:EF 70-200mm 1:4L IS USM
Bewertung: (8)
Views:5305
angelegt:25.02.2007 11:27:08
FT24 Produktnummer:1956
Produktkombi:Meist genutzte Kameras mit diesem Objektiv
eingetragen bei:89 FT24 Mitglieder/-n
Hut ab
Public Viewing
Der Kampf
zum Schluß
San Souci II
Schneerennen
look
Röckchen in die Höh
Bauer mit Hof
Verfolgung
Auf der andere Seite der Säule ;o)
NAchdenklich

Bestof Fotos, die mit diesem Objektiv entstanden sind:
Butterflies
im Auge des Jägers
Grüne Mamba
die grüne Gefahr?
Beschreibung:

Canons erstes Wechselobjektiv mit vierstufigem Bildstabilisator zeichnet sich nicht nur durch seine kompakte und leichte Bauform aus, es besticht auch durch seine professionelle Qualität, die Garant für eine überragende optische Leistung und einen hohen Bedienkomfort sind.

Technische Details:

  • Objektive der professionellen L-Objektivserie
  • Leicht und kompakt
  • Vierstufiger Bildstabilisator
  • Blende 1:4 über den gesamten Zoombereich
  • Linsenelemente aus Fluorit- und UD-Glas
  • Schneller Autofokus
  • Staub- und spritzwassergeschützt
  • Super Spectra-Vergütung
  • Kreisrunde Blende für eine ansprechende Wiedergabe im Unschärfenbereich
  • Objektivbeutel und Streulichtblende im Lieferumfang

Vierstufiger Bildstabilisator
Das EF 70-200mm 1:4L IS USM ist Canons erstes Wechselobjektiv mit vierstufigem Bildstabilisator (Image Stabilizer - IS). Da durch den außergewöhnlich präzisen und extrem empfindlichen Bildstabilisator in vielen Fällen auf den Einsatz eines Stativs verzichtet werden kann, ist das Objektiv in idealer Weise für Freihandaufnahmen geeignet. Ohne wahrnehmbare Verschlechterung der Bildschärfe können im Vergleich zu früher nun bis zu viermal langsamere Verschlusszeiten gewählt werden (z. B. 1/15 Sekunde anstatt 1/200 Sekunde).

Der IS-Modus 2 dient zur Bildstabilisierung, wenn das Objektiv gleichzeitig mit dem Motiv mitgezogen wird. Wird bei der Verfolgung eines sich bewegenden Objekts beispielsweise horizontal geschwenkt, so korrigiert der IS-Modus 2 nur das unerwünschte vertikale Verwackeln

Qualitätsobjektiv der L-Serie
Das Objektiv gehört zur professionellen L-Objektivfamilie von Canon, die in Hinsicht auf Konstruktion, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort auch hohen Ansprüchen gerecht werden. Über den gesamten Abbildungs- und Zoombereich ist eine scharfe, kontrastreiche Bildqualität gewährleistet. Durch die Gehäusekonstruktion aus Metall und Polykarbonat und die O-Ringdichtungen zum Schutz vor dem Eindringen von Staub und Feuchtigkeit ist das Objektiv auch unter den widrigen Bedingungen stets ein zuverlässiger Partner.

Geringes Gewicht
Mit einer Länge von nur ca. 172 mm und einem Gewicht von lediglich ca. 760 g bietet sich das EF 70-200mm 1:4L IS USM in idealer Weise als Begleiter auf Reisen und Expeditionen an, ohne dass auf eine hohe Leistungsfähigkeit, einen optimalen Bedienkomfort und eine hervorragende Bildqualität verzichtet werden muss.

Konstante Blendenöffnung
Mit einer konstanten Blendenöffnung über den gesamten Brennweitenbereich wird Fotografen die Einstellung der Belichtung mit Offenblende über den kompletten Zoombereich bis 200 mm ohne Verringerung der Verschlusszeit ermöglicht. Die Objektivlänge bleibt auch beim Zoomen und Fokussieren konstant.

Linsenelemente aus Fluorit- und UD-Glas
Zur weitgehenden Reduzierung der sekundären chromatischen Aberration kommen in dem Objektiv ein einzelnes Linsenelement aus Fluoritglas, und zwei Linsenelemente aus UD-Glas (UD = Ultra-low Dispersion) zum Einsatz. Das Ergebnis sind scharfe, kontrastreiche und verzerrungsarme Abbildungen über den gesamten Zoombereich, ohne unerwünschte Farbsäume an den Umrissen von Objekten.

Autofokus
Ein direkt in das Objektiv eingebauter ringförmiger Ultraschallmotor (Ultrasonic Motor - USM) ermöglicht einen extrem schnell und nahezu geräuschlos fokussierenden Autofokus. Das hervorragende Haltedrehmoment führt die optische Konstruktion präzise zum Fokuspunkt, ohne zu überziehen. Die elektronisch gesteuerte Scharfstellung kann jederzeit durch manuellen Eingriff übernommen werden, ohne den AF-Modus zu verlassen. Die Naheinstellgrenze über den gesamten Zoombereich beträgt 1,2 Meter.

Super Spectra-Vergütung
Die Super Spectra-Vergütung und eine optimierte Form der Linsenelemente unterdrücken Reflexe und Geisterbilder. Darüber hinaus trägt diese Vergütung auch dazu bei, eine natürliche, neutrale Farbwiedergabe zu erzielen und den Kontrast zu erhöhen.

Ansprechende Wiedergabe im Unschärfenbereich
Die Canon EMD (elektromagnetische Blendengruppe) ergibt eine praktisch kreisrunde Blendenöffnung, die zu einer besonders harmonischen und attraktiven Wiedergabe im Unschärfenbereich führt.

Zubehör
Eine Streulichtblende mit Bajonettanschluss und ein Objektivbeutel sind im Lieferumfang enthalten.
 



Produktbewertung abgeben:schlecht sehr gut
Erfahrungsberichte 
 
Alfred Globisch am 16.01.2008 um 23:34h
Es ist mein erstes L-Objektiv und seit ich es habe will ich nur nochL´s, eine bestechende Qualität. Schon der IS ist beeindruckend. Die Abbildungsqualität läßt keine Wünsche offen. Bei den Bildern die ich bisher gemacht habe sind mir bisher auch keine Schwachstellen aufgefallen. (Werde nachmelden sollte mir noch was auffalen, was ich mir jedoch nicht vorstellen kann)
USM arbeitet übrigens genauso zuverläßig wie IS..

Alfred
Asiris am 11.01.2009 um 18:46h
Ich darf mich dem Kommentar von Alfred anschliesen.
Die Nahabstandsgrenze ist bei mir geringfügig größer als angegeben aber dann sehr scharf. Dieses Objetiv macht sehr viel Spass und das Gewicht ist gut tragbar.
Für mich ein sehr gutes Immerdrauf.
Uwe
kendoka am 22.07.2009 um 11:41h
Ich habe mich nach langem überlegen für dieses und gegen das 70-300 IS entschieden. Ich habe es nicht bereut. Nach einigen Tests kann ich sagen, dass ich bezüglich der Abbildungsleitung bisher kein besseres Objektiv auf meiner Kamera hatte, die Unterschiede sind teilweise sogar erschreckend erheblich. Einzig die Nahabstandsgreunze ist vergelichsweise groß und nicht deutlich auszumachen, hier muss man zu Hilfsmitteln greifen. Ich bevorzugte dieses Objektiv augrund der Werterhaltung, Schutz vor Staub, Wind und Wetter, durchgende 4er Blende und es ist "relativ" leicht. Zudem ist es super schnell.
A.S. - Foto WÜ am 07.09.2009 um 16:30h
Absolute Top-Linse im Canon-Programm. Leicht, dennoch sauber im L-Standard verarbeitet und optisch auch an Vollformat Cams ohne erkennbare Schwächen. Die mit Blende 4 etwas niedrige Anfangslichtstärke wird durch deren volle Nutzbarkeit und den über 4 Blendenstufen wirksamen IS mehr als wettgemacht. Das 2.8er L ist eigentlich nur für bewegte Objekte bei wenig Licht (z.B. Hallensport) besser geeignet, ansonsten ist das 4er bei diesem Brennweitenbereich die erste Wahl im aktuellen Programm.

Eins der wenigen Canon-Objektive, daß auch für die 5D MarkII und 1Ds Mark II+III uneingeschränkt empfehlenwert ist.
Ralph Conway am 25.08.2010 um 14:14h
Schließe mich an. Ich hatte das Glas 2 Jahre. Als ich es letztes Jahr veräußert habe um auf FB umzustellen, habe ich es sofort bereut. Das kommt mir wieder her. Oder alternativ die neue "größere" Variante. Aber die Bildqualität zu diesem Preis lässt das Objektiv konkurrenzlos dastehen. Der IS ist gelinde gesagt "perfekt", das Gewicht auch auf Dauer angenehm. Einziger Wehrmutstropfen ist das Canon für die Stativschelle nochmal 15% des Kaufpreises will. Aber die ist nicht unbedingt nötig.